Bleisatzraritäten

Gußfrische Unterstreichungslinien für die Reporter

»Bleisatzraritäten, was soll das denn nun schon wieder sein?« wird sich nun der ein oder andere Leser an dieser Stelle fragen. Sicher, Bleilettern sind rar geworden! Einige Sachen wie z.B. die Helvetica bekommt man aber durchaus öfter angeboten, als z.B. eine Baskerville oder Bembo.

Und von einigen Dingen erfährt man erst von deren Existenz, wenn sie irgendwo einmal zufällig auftauchen.

Wir wussten bis vor ein paar Tagen nicht, dass es extra Unterstreichungslinien für die Reporter gibt. Dass es sie dazu noch in gußfrischer Qualität gab, machte die Sache umso reizvoller!

Wie man sieht, sind diese Linien einem schnellen Pinselstrich nachempfunden, mit kleinen Ausreißern im Duktus.

Die ohnehin schon dynamische und für ihre 77 Jahre (Erstguß 1938) recht junggebliebene Reporter bekommt durch diese Unterstreichungen noch ein wenig mehr Dynamik und Eindringlichkeit.

Mal sehen wofür wir sie das erste Mal einsetzen … wir haben schon so ein paar Ideen.

Auch interessant:

»Termine« im Winkelhaken, Schrift Prägefest 48 Punkt

Bleisatzkurs / Druckworkshop, 11./12. April 2015

Wer schon immer mal selbst auf Gutenbergs Spuren wandeln wollte und wissen möchte, wie früher mit Lettern und Winkelhaken Texte buchstäblich »in Form« gebracht wurden, was ein Cicero ist und wofür man in einer Druckerei ein Schiff braucht, hat in unseren Druckworkshops Gelegenheit dazu.
Farbauswahl per Pantone-Fächer

Briefpapier-Workshop

Ein Brief auf echtem Papier, am besten noch mit der Hand geschrieben, ist schon cooler als eine E-Mail, oder? In unserem Themen-Workshop zum vergünstigen Preis setzt und druckst deine eigenen Briefbogen mit alten Bleilettern und auf einer manuell betriebenen Druckpresse.
Setzkasten mit der Bleisatz-Schrift »Reporter«, ordentlich sortiert

Wir haben mehr Reporter …

EIn Neuerwerb: von der schönen Bleisatz-Schrift »Reporter« aus dem Jahr 1938 haben wir nun auch die Größen 28, 48 und 60 Punkt. Sie hat die ganzen feinen Details und Ligaturen, die der digitalisierten Schrift »Reporter No. 2« fehlen.
Titelmotiv »Stadtblüten«

offene Werkstatt und besondere Aktion am 27.11., 4.+5.12. (»Stadtblüten«)

Im Rahmen der Stadtblüten, die vom 27. November bis 7. Dezember in Frankfurt stattfinden, öffnen wir unsere Werkstatt und bieten eine besondere Aktion an: Sie können in unserer historischen Druckwerkstatt von Hand eine Weihnachtskarte drucken!