höchst*schön gewinnt Höchster Postkartenwettbewerb!

Wir freuen uns sehr über den ersten Platz beim Postkartenwettbewerb »Viele Grüße aus Höchst«!

vlnr.: Alexandra Baum (3. Platz), Frank Mayer, Marcus Bonszkowski und Tanja Huckenbeck von höchst*schön (1. Platz), Manfred Ruhs (Vorsitzender des Vorstandes der Volksbank Höchst am Main eG), Werner Buch (Stadtplanungsamt der Stadt Frankfurt am Main). Nicht auf dem BIld ist Amelie Persson (2. Platz).  Foto: NH / Rohnke

vlnr.: Alexandra Baum (3. Platz), Frank Mayer, Marcus Bonszkowski und Tanja Huckenbeck von höchst*schön (1. Platz), Manfred Ruhs (Vorsitzender des Vorstandes der Volksbank Höchst am Main eG), Werner Buch (Stadtplanungsamt der Stadt Frankfurt am Main). Nicht auf dem Bild ist Amelie Persson (2. Platz).
Foto: NH / Rohnke

Unser Motiv, das die »Höchster Skyline« von den Farbwerken bis zum Bolongaropalast zeigt, dazu noch einige Details wie die Schiffsmeldestelle, das Zolltor und die Mainfähre, wurde von der Jury als Sieger ausgewählt. Dafür bedanken wir uns ganz herzlich, ebenso für den schönen Artikel im Kreisblatt!

Die Preisverleihung fand am 18. September in der Volksbank Höchst statt, in der noch bis zum 5. Oktober sämtliche eingereichten Motive ausgestellt sind. Die Karten können kostenlos mitgenommen werden, solange der Vorrat reicht.

Bild: NH / Rohnke

Bild: NH / Rohnke

Übersicht der Bleisatz-Schriftarten von Höchst*Schön

Bleisatz

Nachdem wir am Wochenende versucht haben die Bleisatz-Welt (ein bisschen) zu retten, haben wir endlich einmal unseren Bestand an Bleisatz-Schriftarten katalogisiert.

Wir sind selbst ein wenig überrascht, daß wir über 70 verschiedene Schriften im Bestand haben.
Dabei sind die Holzlettern noch nicht aufgeführt, den Zierrat und diverse Messinglinien haben wir auch nicht aufgeführt.

Als nächstes werden wir nun daran arbeiten, die Setzkästen auch entsprechend ihrem Inhalt zu beschriften und gegebenenfalls zu konsolidieren.

Hier findet ihr eine Übersicht über unseren aktuellen Bestand:
PDF unserer Bleisatz-Schriftarten

Das Foto zeigt die »Rotunda«, welche wir noch zweifelsfrei identifizieren müssen.

Bleisatz-Raritäten

20140719-215039-78639123.jpg

Heute war der zweite Tag, an dem wir den Bleisatzbestand einer Druckerei sichten und retten durften, bevor er am Montag verschrottet wird.

Dabei machten unsere Herzen mehrmals Freudensprünge, denn in dem Bestand waren einige Bleisatz-Raritäten:

  • Messinglinien in verschiedensten Stärken incl. Azuree-Linien
  • Akkoladen
  • Messing-Spatien (siehe Foto)
  • Satzmaterial für den wissenschaftlichen (Formel-)Satz (siehe Fotos)
  • Daneben kam auch unsere Kuh aka Typengreif zum Einsatz.
    Eventuell drehen wir davon morgen ein kleines Video.

    Nun geht es aber erstmal an den gemütlicheren Teil des Tages: leckeren Tomatensalat und Prosecco!
    Und dann wartet noch das Typographie-Buch auf uns …

    20140719-215038-78638717.jpg

    20140719-215039-78639498.jpg

    Weihnachten im Juli

    Heute, am 18. Juli 2014, ist sowas wie Weihnachten und Geburtstag an einem Tag. Zumindest für uns, haben wir doch heute die frohe Kunde erhalten, dass wir den Bleisatz einer Druckerei „plündern“ dürfen, bevor dieser am Dienstag an einen Altmetallhändler verkauft wird.

    Uns blutet schon das Herz, da wir, schon allein aus Platzgründen, nicht alles vor der Verschrottung retten können.
    Aber wenn alles gut läuft, haben wir ab morgen endlich eine Antiqua im Bestand, sowie einige nette Neuzugänge und Ergänzungen in unseren Auszeichnungsschriften.

    Das Ganze bei entspannten 35 Grad Celsius … und die Abgabe der restlichen Buchartikel hängt uns auch noch im Nacken.

    Das Bild zeigt ein Fundstück aus dem Stehsatz der Druckerei. Wer sich ein wenig mit Bleisatz auskennt, weiß, wieviel Arbeit da zu sehen ist.

    20140718-183212-66732678.jpg

    Höchster Designparcours, 4.–6. Juli 2014

    Banner am Goldnen Adler Designparcours Goldner Adler Designparcours Designparcours Danke-Karten

    Der Höchster Designparcours war ein voller Erfolg: die Location »Zum Goldnen Adler« in der Bolongarostraße 156 war perfekt, die anderen Teilnehmer supernett, die Besucher sehr interessiert. Wir müssen jetzt sogar nachproduzieren!

    Einen herzlichen Dank auch an die Orga, das war top!