Bleisatz-Klappkarte »DANKE«

zweifarbige Bleisatz-Karte »DANKE«, gesetzt in der Lichten Bodoni mit Einfassung aus Caslon-Schmuck, Klappkarte, Format DIN A6

… viel zu selten sagen wir »Danke«.

Zu vieles setzen wir heute als selbstverständlich voraus oder vergessen, uns Zeit für ein kleines Dankeschön zu nehmen.

Wenn man sich einmal nicht persönlich, von Angesicht zu Angesicht bedanken kann, oder der Dank den flüchtigen Moment überdauern soll, bietet es sich an eine Dankeskarte zu senden.

Unsere zweifarbige Bleisatz-»Danke«-Karte wurde auf unserem neuen Hohner Boston Tiegel gedruckt. Neben dem Zierrahmen (gebaut aus einzelnen 18p-Elementen) kam die Lichte Bodoni zum Einsatz. Wie auch der Boston Tiegel, ist unsere Lichte Bodoni schon ein paar Jahrzehnte alt aber immer noch sehr gut in Schuß. Einige Lettern hatten noch nie zuvor Farbe gesehen.

Gedruckt ist die, im geschlossene Format DIN-A6 große, Klappkarte auf 300 g/qm Gmund Cotton Linen Cream. Geliefert wird sie mit einer dazu passenden Briefhülle.

Die Karte ist auch in unserem Shop erhältlich.

Und dann gibt es keinen Grund mehr, warum man lieben Menschen nicht mal eine »Danke«-Karte schicken sollte!

Auch interessant:

Fotoausstellung 68°20'N – Zu Fuß durch Lappland

Fotoausstellung »68°20'N – Zu Fuß durch Lappland«

Eine fotografische Reise in den Norden: nach Schwedisch-Lappland, wo wir bereits mehrere hundert Kilometer gewandert sind. In dieser Ausstellung am Höchster Markt 5 zeigen wir einige unserer Eindrücke.
Karte von Handgedruckt.es

Whisky in Stuttgart-Kaltental

/
Mitte Januar haben ganz besonderen Kurs gegeben. Johannes Dachsel von handgedruckt.es wünschte sich einen Schwerpunkt auf (Druck-)Technik, da er selbst eine Druckwerkstatt hat und dort schöne Karten herstellt. Diese bekamen wir als Dank!
Schriften-Atlas von 1894, Haupttitel

Ein Schriften-Atlas von 1894 ...

Wenn man ein solches Buch vom Vermieter geschenkt bekommt, kann man nicht allzuviel falsch gemacht haben ... In dem umfangreichen Schriften-Atlas von 1894 finden sich viele Schriftmuster ab ca. 1600, bei den meisten ließ sich wohl die Quelle bzw. Herkunft rekonstruieren. Ein wahrer Schatz!
Motiv Druck in den Mai, tanzendes Paar

»Druck in den Mai« Zusatzinfos

Zu unserer Veranstaltung »Druck in den Mai« haben wir ein paar nützliche Informationen zusammengestellt, zur Kindern, Getränken, Essen etc.