Der erste »Druck in den Mai« …

war bestimmt nicht unser letzter.

An dieser Stelle nochmal ein ganz großes Dankeschön an alle, die zu unserem Event gekommen sind. Aber auch ein ebenso großes Dankeschön an alle Mithelfer und helfenden Hände, die im Vorfeld mitgeholfen haben dieses Event zu realisieren.

Es war wirklich toll zu sehen, wie sich unsere Gäste in kürzester Zeit für den Bleisatz begeistern konnten. Nach ein paar theoretisch-historischen Grundlagen ging es dann auch bald los … erste eigene Ideen haben sie unter fachkundiger Anleitung gesetzt.

Wir freuen uns immer wieder, wenn wir den »Aha-Effekt« in den Augen unserer Kursteilnehmer sehen: so wurden also mehrere Jahrhunderte Bücher und andere Drucksachen erstellt, was für eine Arbeit …

Natürlich sollten die gesetzten Ideen dann auch noch gedruckt werden. Jeder Entwurf wurde dann auch auf dem Boston Tiegel gedruckt, was bei allen Beteiligten für weitere Begeisterung sorgte. Das Klingeln des Farbtellers war ein vertrautes Geräusch in der noch jungen ersten Mai-Nacht.

Neben den eigenen Entwürfen gab es auch noch ein von uns vorbereitetes Motiv, welches sich jeder Teilnehmer quasi als Erinnerung drucken konnte. Dazu passend auch der Entwurf einer Teilnehmerin …

Natürlich war auf dem Druck in den Mai auch für das leibliche Wohl gesorgt, Getränke und Snacks standen zur Stärkung bereit und luden auch zu einem kleinen Austausch abseits der Bleilettern und Druckpressen ein.

Durch die tollen Teilnehmer und die positive Resonanz auf unser Event sind wir sehr motiviert schon bald wieder ein ähnliches Event anzubieten … einfach mal regelmäßig auf unsere Veranstaltungen schauen!

Auch interessant:

Wildblumentraum und Wildbienenweide – es summt in Höchst!

Kooperation mit Wildwiesen e.V. und Blumenhaus Wesemeyer: mit unserem Design unterstützen wir den Verkauf von Saatgut für ein bienenfreundliches Höchst. Die Tütchen gibt es bei Wesemeyers, ein Teil des Erlöses geht an Wildwiesen e.V.
Einladungskarte zum 50. Geburtstag mit Zitat Büchner »Ich bin so alt und die Welt ist so jung«, Klappkarte DIN A6, Graukarton

Einladungskarte zum 50. Geburtstag

Handgesetzte und -gedruckte Einladungskarte zum 50. Geburtstag mit Zitat von Büchner »Ich bin so jung, und die Welt ist so alt«. Unsere Kundin, die eigentlich per Mail einladen wollte, war begeistert: »Die Karten sind wunderschön geworden!«
Dreifarbige Glückwunsch-Karte, Format DIN A6, Klappkarte, gedruckt von Holzlettern

Und noch eine Glückwunsch-Karte

Unsere neue, dreifarbige Glückwunsch-Karte: eine Klappkarte im Format DIN A6. Sie wurde komplett aus Holzlettern gesetzt und in drei Druckdurchgängen (einen pro Farbe) von Hand gedruckt.

»Tag der Druckkunst« am 17.3.2019

Offene Werkstatt: Gemeinsam mit dem Höchster Verein für Geschichte und Altertumskunde e.V. beteiligen wir und am bundesweiten »Tag der Druckkunst« anlässlich der Aufnahme künstlerischer Drucktechniken ins Bundesweite Verzeichnis des Immateriellen Kulturerbes durch die Deutsche UNESCO-Kommission.