Eine kleine Inventur

Libra from Lettergieterij Amsterdam

Nach dem Umzug in unsere neuen Räume stand auch mal wieder eine kleine Inventur unserer Bleischriften an. Die letzte hier veröffentlichte Liste entsprach ja nun nicht mehr so ganz dem aktuellen Stand. Allein unser Besuch in Dresden hat unseren Bestand schon wieder um einige schöne Schriften bereichert.

Übersicht der Bleisatz Schriftarten von Hoechst Schoen

An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei Hans Reichardt bedanken. Dank seiner Hilfe konnten wir nun einige Schriften richtig benennen bzw. einige Fehler ausmerzen. Herr Reichardt besitzt einen immensen Wissensschatz was die Themen Schriftgießereien und Bleisatz angeht. Folgender Link sei jedem der sich mit Bleisatz beschäftigt ans Herz gelegt:

http://www.klingspor-museum.de/Kuenstler.html

Danke für diese tolle Arbeit Herr Reichardt!

Die hier abgebildete Schrift hatten wir die ganze Zeit als „Rotunda“ in der Liste geführt. Nun haben wir sie zweifelsfrei zuordnen können:
Es ist die Libra, 1938 erstmalig bei der Lettergieterij Amsterdam gegossen.

Auch interessant:

Flyer Tage der Industriekultur, 2017

Tage der Industriekultur 2017

»Material« ist das diesjährige Thema der Tage der Industriekultur, und wie gemacht für unsere Druckwerkstatt! In der Leunastraße zeigen wir, mit welchen Materialien wir arbeiten. Auch eine Presse wird eingerichtet sein, für alle, die mal selbst drucken möchten.
»Termine« im Winkelhaken, Schrift Prägefest 48 Punkt

Bleisatzkurs / Druckworkshop, 3. Oktober 2015

Wir bieten Interessierten auch an einmal selbst auf den Spuren Gutenbergs zu wandeln. Im Rahmen eines Bleisatz- und Buchdruckworkshops zeigen wir, was ein Cicero ist und wofür man in einer Druckerei ein Schiff braucht und wie man ganz ohne Strom tolle Drucksachen produzieren kann!
Türöffner-Tag der Sendung mit der Maus 2017

Das war der Maus-Türöffner-Tag 2017

Am Maus-Türöffner-Tag 2017 haben ca. 70 Kinder bei uns gelernt, wie Drucken funktionierte, als es noch keinen Strom gab, was Herr Gutenberg gemacht hat und wofür es in einer Druckerei Schiffe gibt. Selbst gedruckt haben sie natürlich auch.
Bleisatz-Lesezeichen »Lesen gefährdet die Dummheit«

Lesezeichen-Workshop

In unserem Lesezeichen-Workshop zum vergünstigen Preis hast du die Gelegenheit, unter unserer fachkundigen Anleitung deine eigenen Merkhilfen selbst mit alten Bleilettern zu setzen und auf alten manuell betrieben Druckpressen zu drucken.