esistfreitag bei höchst*schön

Bleisatz-Workshop mit »Es ist Freitag«, Foto: esistfreitag.de

Bild: esistfreitag

Es ist immer wieder schön, wunderbare, positive und begeisterungsfähige Menschen zu treffen – wie zum Beispiel Vicky und Amin von der Frankfurter Agentur esistfreitag. Sie entschieden sich für einen Bleisatz-Workshop, um Kunden stilecht per Postkarte ihre neue Büroadresse mitzuteilen.

Nicht nur, dass wir beim Workshop viel Spaß hatten und das Ergebnis sich ganz nach dem Motto »Die Leute gucken schon« sehen lassen kann – den ganzen Prozess haben die beiden ausführlich und mit wunderschönen Fotos auch auf ihrem Blog frankfurtdubistsowunderbar präsentiert.
Schaut da mal unbedingt vorbei!

Die Karten kamen übrigens sehr gut an … so sehr, dass manche Kunden fragten, ob sie »auch zwei« haben dürften … ;-)

Vielen Dank für den tollen Workshop, und in der kleinen Großstadt Frankfurt sieht man sich ja immer mal wieder. Wir freuen uns schon darauf!

Auch interessant:

Eine unserer Druckpressen: der Boston Tiegel Hohner Hobo 1

Zuwachs bei höchst*schön

Unser neuer Boston-Tiegel Hohner Hobo 1, mit Standgestell und Ablage rechts. Das maximale Format ist DIN A5, also optimal geeignet für Grußkarten, Briefkarten und Visitenkarten.
Workshop-Ergebnis: Visitenkarten für eine Kinderchirurgin, zweifarbig mit Farbschnitt

Bleisatz-Workshop mit Kinderchirurgin

Eine Kinderchirurgin wünschte sich außergewöhnliche Visitenkarten und war daher in unserem Bleisatz-Workshop genau richtig. Sie entschied sich für zweifarbige Visitenkarten samt Farbschnitt und war so begeistert, dass sie gleich 450 Stück druckte. Das Ergebnis sieht auch wirklich toll aus!
Druckergebnis der Lichten Hand vom Holzdruckstock

Buchdruck und Lasergravur

Ein spannendes Experiment mit unserem Lasergravierer: wir haben ein historisches Druckmotiv aus einem Schriftmusterkatalog von Schelter & Gieseke digitalisiert und mittels Lasergravur eine Druckform daraus gemacht … aber seht selbst!
Setzkasten mit der Bleisatz-Schrift »Reporter«, ordentlich sortiert

Wir haben mehr Reporter …

EIn Neuerwerb: von der schönen Bleisatz-Schrift »Reporter« aus dem Jahr 1938 haben wir nun auch die Größen 28, 48 und 60 Punkt. Sie hat die ganzen feinen Details und Ligaturen, die der digitalisierten Schrift »Reporter No. 2« fehlen.