Hochzeitseinladung in Neongrün

Der »schönste Tag im Leben« muss nicht zwangsläufig in Creme und Dunkelrot gehalten werden … Für alle, die etwas farbenfroher feiern (und einladen) möchten, haben wir Tagesleucht-/Neonfarben im Angebot – wie bei dieser Hochzeitseinladung, die wir für unsere Kunden in Tagesleuchtgrün gedruckt haben.

Die Vorderseite ist eine Kombination aus Letterpress (Ringe und Namen links oben) und Blei- und Holzlettern (Datum), die Rückseite ist komplett aus der Futura in Bleilettern und Messinglinien gesetzt.

Als Material kam Gmund Cotton Max White 450 g/m2 zum Einsatz, das nicht nur durch eine wunderbare Haptik besticht, sondern auch genügend Dicke für einen auffälligen Farbschnitt bietet.

Übrigens haben sich unsere Kunden auch bei dem Format etwas Ausgefallenes überlegt: es ist 230 x 125 mm und nutzt somit das maximal zulässige Postkarten- und Briefformat der Deutschen Post perfekt aus!

Wir bedanken uns herzlich für den Auftrag und wünschen eine wunderschöne Hochzeitsfeier und alles Gute!

Auch interessant:

Lageplan des Höchster Designparcours, Winter 2015

Höchster Designparcours, 27.–29.11.2015

Auch diesen Winter nehmen wir am Höchster Designparcours teil. Vom 27.–29.11.2015 habt Ihr die Gelegenheit uns und ander Kreative in Höchst zu besuchen.
Gutschein für Bleisatzkurs »Gott grüß die Kunst«

Geschenk: Gutschein für Bleisatzkurs

Für alle, die selbst einmal ein Erlebnis der besonderen Art verschenken möchten: Einen Gutschein für einen Bleisatzkurs in unserer Druckwerkstatt! Perfekt für alle, die an Typografie, Geschichte, Technik oder Handwerkstechniken interessiert sind.
Hochzeitseinladung blauer Karton mit gelbem Farbschnitt, TItel, Inhalt und Umschlag

Eine etwas andere Hochzeitseinladung …

Hier stellen wir eine spannende und anspruchsvolle Auftragsarbeit vor: eine 3-sprachige Hochzeitseinladung, die alle Register zog: Buchschraube, Farbschnitt und unterschiedliche Papiersorten.
Umzug in neue Räume

Bleisatz im Haus …

Leider hat uns ein kleiner aber doch folgenschwerer Fahrradunfall die Urlaubsplanung zerhagelt. Statt durch die Weiten Lapplands zu wandern, haben wir dann einfach mal unsere neuen Räume bezogen … das hält auch fit, denn der Bleisatz im Haus erspart das Fitness-Studio!