Hochzeitskarten drucken im Bleisatz-Workshop

Unsere Bleisatzkurse werden immer wieder gerne von Paaren gebucht, die ausgefallene Hochzeitskarten wünschen und diese als persönliches Erlebnis selbst setzen und drucken möchten.

Am Wochenende war ein Paar aus dem Taunus in unserer Druckwerkstatt, die sich für ihre Hochzeitseinladung viel vorgenommen hatten: einen orangen Farbschnitt ringsum, und passend dazu wollten sie die Außenseiten der Klappkarte dreifarbig mit Hellgrün, Orange und Schwarz bedrucken.

Dazu muss jeweils eine Form mit dem entsprechenden Text gesetzt und zusammengebaut werden, die Farbe gemischt und verrieben werden und zwischen den einzelnen Druckdurchgängen der Tiegel gereinigt werden – recht aufwendig also.

Die beiden entpuppten sich als Naturtalente: selbst das Setzen der Kontaktdaten in 10 p ging absolut reibungslos und machte ihnen sichtlich Spaß – die großen Begriffe waren dann ein Klacks. Sie wählten dafür die Schriftarten Schmale Memphis, Schaefer Versalien, Block Signal und Futura Black.
Auch das Drucken der 80 Exemplare an unserem A4-Tiegel funktionierte wunderbar.

Ihr kleiner Sohn war ebenfalls begeistert von den Möglichkeiten unserer Druckwerkstatt, krabbelte über den Boden, zog sich an den Setzschränken hoch und beobachtete alles aufmerksam.

Zwischendurch hatten unsere Kunden immer wieder den Wow-Effekt des Bleisatzes und Buchdrucks: da man beim Setzen auch alles Nicht-Druckende sieht, ist das Druckergebnis umso faszinierender.

Nach getaner Arbeit verabschiedeten sich die beiden mit der Bemerkung, dass dieser Workshop bei uns bestimmt nicht der letzte gewesen sei.
Wir freuen uns auch schon auf den nächsten mit euch :-)

Auch interessant:

Bleisatz-Workshop Druck in den Mai

Der erste »Druck in den Mai« …

Rückblick auf unser Bleisatz-Event »Druck in den Mai«, an dem viele begeisterte Gäste teilnahmen und selbst etwas druckten. Neben ihren eigenen Entwürfen hatten wir ebenfalls ein Motiv vorbereitet.
Bleisatz-Rarität: Setzkasten mit mathematischen Elementen

Bleisatz-Raritäten

In dem Bestand einer Druckerei, den wir vor dem Verschrotten retten durften, befanden sich einige Bleisatz-Raritäten wie Messinglinien, Akkoladen, Messing-Spatien und Material für wissenschaftlichen Satz.
große Holzlettern, Ziffern

Von Holzlettern und Mikrowellen

In Bologna haben wir wunderschöne Holzlettern erstanden, die an Jugendstil erinnern. Auch die 30 Cicero großen Ziffern der Helvetica sind traumhaft. Und wozu brauchten wir die Mikrowelle? Lest ihr im Artikel ...
Schriften-Atlas von 1894, Haupttitel

Ein Schriften-Atlas von 1894 ...

Wenn man ein solches Buch vom Vermieter geschenkt bekommt, kann man nicht allzuviel falsch gemacht haben ... In dem umfangreichen Schriften-Atlas von 1894 finden sich viele Schriftmuster ab ca. 1600, bei den meisten ließ sich wohl die Quelle bzw. Herkunft rekonstruieren. Ein wahrer Schatz!