Drucke von historischen Druckstöcken

Vor einiger Zeit wurden wir von einem Herren kontaktiert, der auf der Suche nach einer Druckerei war, die Drucke von seinen historischen Druckstöcken machen würde. Anscheinend hatte er schon vorher einige Druckereien im Rhein-Main-Gebiet diesbezüglich kontaktiert und jedesmal eine negative Antwort erhalten.

Bei uns war er aber goldrichtig: auf unserem großen Boston Tiegel haben wir die drei Motive mit historischen Ansichten von Bergen-Enkheim von Hand gedruckt. Dazu mussten wir die Druckstöcke erstmal auf Schrifthöhe bringen, was nicht gerade einfach war, weil sich die Holzblöcke, auf denen diese Druckstöcke aufgenagelt waren, teilweise in sich verzogen haben.

Nachdem alles eingerichtet war und die ersten guten Drucke aus dem Tiegel kamen, waren wir erstaunt über die vielen Details die im Druck zu erkennen waren aber seht selbst …

Unser Kunde war von den Drucken sehr begeistert, so daß wir für das neue Jahr schon weitere Projekte besprochen haben.

Auch interessant:

»Termine« im Winkelhaken, Schrift Prägefest 48 Punkt

Bleisatzkurs / Druckworkshop, 28. Februar/1. März

Wer schon immer mal selbst auf Gutenbergs Spuren wandeln wollte und wissen möchte, wie früher mit Lettern und Winkelhaken Texte buchstäblich »in Form« gebracht wurden, was ein Cicero ist und wofür man in einer Druckerei ein Schiff braucht, hat an diesem Wochenende Gelegenheit dazu.
Umzug in die Leunastraße 34

Wir ziehen um!

/
Juhu … wir ziehen um! Nachdem unsere Räumlichkeiten in der Königsteiner Straße 48 zu klein geworden sind, haben wir nun endlich ein neues Domizil mit tollen Räumen in der Leunastraße 34 gefunden.
Flyer für Höchster Herbstspaziergang

Höchster Herbstspaziergang, 23./24. 9. 2017

Designer und Künstler öffnen ihre Ateliers und Werkstätten zum Höchster Herbstspaziergang und stellen ihre Werke aus. Wir sind mit unserer Druckwerkstatt dabei und bieten »Drucken wie zu Gutenbergs Zeiten« an! Kommt vorbei!
Libra from Lettergieterij Amsterdam

Eine kleine Inventur

Nach dem Umzug in unsere neuen Räumlichkeiten haben wir die längst überfällige Inventur unseres Bestands an Bleisatzschriften gemacht. Dabei kamen einige nette Überraschungen zu Tage …