Edel: Visitenkarten für Designer

Für den Kommunikationsdesigner Stefan Guggenbichler durften wir zu Beginn diesen Jahres diese tollen zweiseitigen Visitenkarten in klassischem Schwarzweiß realisieren.

Sie wurden von digitalen Daten im Letterpress-Verfahren von Hand gedruckt auf unserem A5 Hohner Hobo1 Boston Tiegel. Der Kunde wollte eine dezente Tiefprägung des Druckmotivs, was trotz der Papierwahl (Gmund Cotton 600 g/m2) doch etwas diffizil war: die Druckform sollte auf der ebenfalls bedruckten Rückseite so wenig wie möglich bemerkbar sein.

Zusätzlich zum Druck haben die Karten noch einen schwarzen Farbschnitt bekommen.

Vielen Dank für den Auftrag und die tolle Zusammenarbeit und viel Erfolg mit den Visitenkarten!

Auch interessant:

Karte »I really need a day between saturday and sunday«

Lange Wochenenden sind toll …

Wochenende heißt, woanders zu arbeiten ... Wir haben die Zeit genutzt, einen unserer Bestseller nachzudrucken, mit dem nicht nur viele Kunden, sondern auch wir uns identifizieren können.
Bleisatz-Rarität: Setzkasten mit mathematischen Elementen

Bleisatz-Raritäten

In dem Bestand einer Druckerei, den wir vor dem Verschrotten retten durften, befanden sich einige Bleisatz-Raritäten wie Messinglinien, Akkoladen, Messing-Spatien und Material für wissenschaftlichen Satz.
Unser neues Projekt: Schlüsselanhänger aus Wollfilz in Sandwich-Bauweise

Handschmeichler aus Wollfilz

höchst*schön ist nicht nur Bleisatz und Buchdruck. Wir beschäftigen uns auch mit Produktdesign. Eine schönes Beispiel dafür sind unsere Schlüsselanhänger in Sandwich-Bauweise, handgefertigt aus echtem Wollfilz.
Druckergebnis der Lichten Hand vom Holzdruckstock

Buchdruck und Lasergravur

Ein spannendes Experiment mit unserem Lasergravierer: wir haben ein historisches Druckmotiv aus einem Schriftmusterkatalog von Schelter & Gieseke digitalisiert und mittels Lasergravur eine Druckform daraus gemacht … aber seht selbst!