Schlagwort-Archiv: Boston Tiegel

Wir waren sehr fleißig!

Blesiatz-Karte Zitat Albert Einstein
Bleisatz-Karte A smooth sea never made a skillful sailor
Bleisatzkarte Ostern / Eier

Im Februar hatten wir nicht nur einen wunderbaren Bleisatzkurs mit Miss Tula Trash, sondern haben auch eifrig gedruckt!

Entstanden sind neue, zum Teil aufwendige Karten wie die vierfarbige Osterkarte sowie Poster. Die Karten sind bereits bei uns im Showroom und Shop erhältlich – die Poster innerhalb der nächsten Tage ebenfalls.

Bleisatz-Karte »A clean house is a sign of a wasted life«
Karte Heinrich Heine Wintermärchen

Bleisatz mit Miss Tula Trash

Spooky – Bleisatzkurs mit Miss Tula Trash

Bild: Miss Tula Trash

Am 14. Februar – Valentinstag – hatten wir einen wunderbaren und sehr produktiven Workshop mit Miss Tula Trash.
Bleisatz und Holzlettern sowie Tiegel und Andruckpresse kamen zum Einsatz, wir mischten Farben, erzeugten Farbverläufe und druckten auf verschiedene Materialien.

Es hat uns allen enorm viel Spaß gemacht! Die Ergebnisse kann man übrigens vor Ort im Trashland in der Bolongarostraße 133 kaufen.

Weitere Bilder des Workshops gibt es hier auf ihrer Facebookseite.

 

Whisky in Stuttgart-Kaltental

schöne Rückmeldung zu einem Bleisatzkurs schöne Rückmeldung zu einem Bleisatzkurs

Mitte Januar hatten wir die Freude, einen ganz besonderen Kurs zu geben. Normalerweise steht ja Bleisatz an sich und Umsetzung eigener Ideen im Vordergrund.

Johannes Dachsel von handgedruckt.es wünschte jedoch einen Schwerpunkt auf (Druck-)Technik, da er selbst eine Druckwerkstatt hat und dort schöne Karten herstellt.

Dass auch Typografie und Satztechnik nicht zu kurz kamen und er trotz ausführlichen Versalausgleiches nicht den Spaß an der Sache verlor, zeigt diese Karte, über die wir uns sehr gefreut haben! Herzlichen Dank dafür und weiterhin frohes Schaffen!

Gott grüß’ die Kunst!

Für alle, die in Indesign nur »optisches Kerning« machen: Setzt mal die drei Wörter WHISKY, STUTTGART-KALTENTAL und ATLAS, stellt das Kerning auf 0 und macht Versalausgleich … Unterschneidungen (negative Werte) sind natürlich verboten, wir feilen ja auch nicht an den Lettern herum ;-)

Von Holzlettern und Mikrowellen

Wie wir ja schon berichtet haben, haben wir in Bologna ja neben diversen Bleilettern auch einige Sätze an Holzlettern erstanden.

Gleich als erstes zeigte Luca uns diese herrlichen Holzlettern, die stark an die Formen des Jugendstil erinnern.

Jugendstil Holzlettern

 

Jugendstil Holzlettern

Ein weiteres Schmankerl sind diese Ziffern der Helvetica in 30 Cicero … in der gleichen Größe haben wir noch den kompletten Satz der Helvetica schmal halbfett. 

Ziffern in 30 Cicero

Think big – 30 Cicero

Einige der Holzlettern sind noch eingepackt und warten auf eine konservierende Maßnahme. Unglücklicherweise hatten einige Lettern einen gefräßigen Untermieter, den Holzwurm. Auch wenn Luca schon eine chemische Räumungsklage zugestellt hat, gilt es noch evt. verbliebene Holzwurmeier zu zerstören. Hier kommt die Mikrowelle ins Spiel: 1 Minute auf 600 Watt sorgt dann auch hier für ein rasches Ende eventueller Nachmieter.

Hier ein erster Probedruck einiger Ziffern der Aurora … das macht Lust auf mehr!

Ist schon wieder Weihnachten?

Workshop mit Die Heldenhelfer – Handsatz Workshop mit Die Heldenhelfer – Das Ergebnis Workshop mit Die Heldenhelfer – Die fertige Weihnachtskarte

Weihnachten kommt immer so plötzlich?
Nicht für Die Heldenhelfer, die gut vorbereitet bereits im Juni (und bei 30 °C Außentemperatur) ihre Weihnachtskarten bei uns setzten und druckten.

Die Karten in Heldenhelfergrün sind in der Bodoni fett kursiv und in der Helvetica gesetzt und haben einen passenden Farbschnitt. Jede der 550 Karten wurde einzeln auf einem Boston Tiegel gedruckt.

Herzlichen Dank für den tollen Workshop und für die Zusendung der Karte (und natürlich des schönen Teelichthalters)!

– – –
Und wer für nächstes Jahr ganz entspannt Weihnachtskarten bei uns setzen und drucken will, kann sich ab dem 4. Januar bei uns melden …

Weihnachtskarte international

internationale Weihnachtskarte in 15 Sprachen und Schriften, zweifarbigIn zwei Wochen ist schon der 1. Advent! In gut sechs Wochen ist Weihnachten … Jetzt wird es aber wirklich Zeit, sich um die Weihnachtspost Gedanken zu machen.

Haben wir – diese zweifarbige internationale Weihnachtskarte ist das Ergebnis. Natürlich können wir nur mit den Buchstaben und diakritischen Zeichen arbeiten, die wir haben: Spanisch z.B. fehlt aufgrund des ñ. Trotzdem finden wir, dass es eine gute Auswahl geworden ist und hoffen, dass unsere Quellen zuverlässig waren.
Zudem zeigt die Karte eine Auswahl der bei uns verfügbaren Schriften und Schriftgrößen.

Von oben nach unten:
Weiß Antiqua – Portugiesisch, Signal – Bretonisch, Mistral – Albanisch, Römische Antiqua kursiv – Schwedisch, Weiß Antiqua kursiv – Niederländisch, Steile Futura – Finnisch, Reporter – Walisisch, Garamond kursiv – Englisch, Helvetica mager – Färöisch, DIN kursiv – Deutsch, Aktuell – Italienisch, Amati – Ungarisch, Futura schmalfett: Indonesisch, Steile Futura kursiv – Baskisch, Steile Futura – Französisch

Ab nächsten Samstag ist die Karte inkl. Umschlag für 3,50 € bei uns im Showroom am Höchster Markt 5 erhältlich und natürlich auch im Shop.

Buchdruck und Lasergravur

Vor einigen Tagen haben wir ein wenig mit unserem Lasergravierer experimentiert.

In einem alten Schriftmuster-Katalog von Schelter & Giesecke haben wir einige schöne alte „lichte Hände“ entdeckt.

Lichte Hände aus einem Schelter & Giesecke Schriftmuster-Katalog

Lichte Hände aus einem Schelter & Giesecke Schriftmuster-Katalog

Nachdem wird die größte Hand digitalisiert hatten, haben wir am Rechner etwas Feinarbeit geleistet, damit der Laser später mit der Datei was anfangen kann.

Nach dem Lasern war unser erster Eindruck, dass die ganzen Details wohl leider nicht so zur Geltung kommen würden

Lasergravur der lichten Hand aus dem Schelter & Giesecke Schriftmuster-Katalog

Lasergravur der lichten Hand aus dem Schelter & Giesecke Schriftmuster-Katalog

Heute haben wir dann doch wissen wollen, ob wir solche feinen Details wirklich hinbekommen. Also flugs das hölzerne Klische auf Typenhöhe gebracht und vorsichtig gedruckt.

Lichte Hand im kleinen Boston Tiegel

Lichte Hand im kleinen Boston Tiegel, mit Ausdruck

Einige Details sind tatsächlich verloren gegangen, jedoch sind wir von dem Ergebnis positiv überrascht und echt begeistert. Natürlich bekommt man solche feinen Grafiken mittlerweile besser mittels Photopolymerklischees hin, wir wollten aber den ganz besonderen Flair eines Holzdruckstocks nachempfinden.

Hier nochmal die Hand in etwas detaillierterer Ansicht.

Druck der lasergravierten „lichten Hand“

Druck der lasergravierten „lichten Hand“

Mal sehen, was wir nun noch an alten Vorlagen in dieser Art für den Druck aufarbeiten.

Eventuell habt Ihr ja eine Idee …

Bleisatzkurs / Druckworkshop, 3. Oktober 2015

TermineIdeal zum Beispiel für eigene Weihnachtskarten:

Wer schon immer mal selbst auf Gutenbergs Spuren wandeln wollte und wissen möchte, wie früher mit Lettern und Winkelhaken Texte buchstäblich »in Form« gebracht wurden, was ein Cicero ist und wofür man in einer Druckerei ein Schiff braucht, hat an diesem Wochenende Gelegenheit dazu. Und zum Selbst-Setzen und -Drucken!

Mitgebracht werden muss nur ein Text oder eine Idee für ein eigenes Druck-Erzeugnis bis maximal DIN A4 (Einladungskarte, Weihnachts- oder Neujahrskarte, Sinnspruch, Visitenkarte etc.) – wir stellen die Lettern, das Papier, die Druckpresse, die Farbe und natürlich die Erfahrung. Das Workshop-Ergebnis kann selbstverständlich mit nach Hause genommen werden.

Wir versprechen: danach sieht man Gedrucktes mit anderen Augen!

Kosten: 190 Euro pro Person inkl. Material, maximal 3–4 Teilnehmer.
Verbindliche Anmeldung unter info@hoechst-schoen.de

Und da Weihnachten nicht mehr weit ist: So einen Bleisatzkurs kann man auch wunderbar verschenken! Es müssen ja nicht immer Socken sein …

Eine runde Sache …

… und damit ist jetzt nicht der Farbteller unseres großen Boston Tiegels gemeint.

Vielmehr die Einladung zum 50. Geburtstag, die wir gerade für einen Kunden drucken.

 

Einladung zum 50. Geburtstag

 
Die vordere Außenseite wird von Holzlettern gedruckt. Im Bild zu sehen ist die 50, gesetzt in der Kabel in 16 Cicero.

Es kommen noch zwei weitere Zeilen in jeweils einer anderen Farbe hinzu. Auch diese werden von Holzlettern gedruckt.

Auf dem Bild sieht man, dass die Flächen der 50 an einigen Stellen aufreissen, was vom Kunden aber ausdrücklich gewünscht wurde … Vintage-Look halt. 

Der Innenteil wird aus der Helvetica leicht in 10 und 8 Punkt gesetzt und einem Dunkelblau gedruckt.

Wir sind schon gespannt auf das Zusammenspiel der drei lasierend übereinader gedruckten Farben auf der Vorderseite. 

Bleisatzraritäten

»Bleisatzraritäten, was soll das denn nun schon wieder sein?« wird sich nun der ein oder andere Leser an dieser Stelle fragen. Sicher, Bleilettern sind rar geworden! Einige Sachen wie z.B. die Helvetica bekommt man aber durchaus öfter angeboten, als z.B. eine Baskerville oder Bembo. 

Und von einigen Dingen erfährt man erst von deren Existenz, wenn sie irgendwo einmal zufällig auftauchen. 

Wir wussten bis vor ein paar Tagen nicht, dass es extra Unterstreichungslinien für die Reporter gibt. Dass es sie dazu noch in gußfrischer Qualität gab, machte die Sache umso reizvoller! 

Gußfrische Unterstreichungslinien für die Reporter

Gußfrische Unterstreichungslinien für die Reporter

Wie man sieht, sind diese Linien einem schnellen Pinselstrich nachempfunden, mit kleinen Ausreißern im Duktus.

Die ohnehin schon dynamische und für ihre 77 Jahre (Erstguß 1938) recht junggebliebene Reporter bekommt durch diese Unterstreichungen noch ein wenig mehr Dynamik und Eindringlichkeit.

Mal sehen wofür wir sie das erste Mal einsetzen … wir haben schon so ein paar Ideen.