Tag der Druckkunst 2021 – verschoben

Aufgrund der aktuellen Vorschriften auf unbestimmte Zeit verschoben

Der dritte Jahrestag der Aufnahme künstlerischer Drucktechniken ins bundesweite Verzeichnis des Immateriellen Kulturerbes durch die Deutsche UNESCO-Kommission ist Anlass, mit einer Vielzahl an Aktivitäten zur Vermittlung der Druckkunst beizutragen und so auf ihre Bedeutung für die Kultur in Deutschland aufmerksam zu machen.

Wir beteiligen uns mit einer Aktion an dem Tag der Druckkunst: Die Werkstatt ist geöffnet, wir erklären das traditionelle Druckverfahren mit Bleilettern und bereiten ein Höchster Motiv vor, das Besucher/innen selbst drucken können.
So ist zumindest der Plan – was genau unter den dann geltenden Corona-Auflagen möglich ist, werden wir kurzfristig festlegen.

Wir freuen uns zudem sehr, in diesem Jahr wieder den Verein für Geschichte und Altertumskunde Frankfurt-Höchst e.V. als Kooperationspartner zu haben.

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Weitere Informationen zum Tag der Druckkunst und zu den bundesweiten Veranstaltungen gibt es auf der Seite des BBK (Link).

Weitere Informationen zum Bundesweiten Verzeichnis des Immateriellen Kulturerbes auf der deutschen UNESCO-Seite (Link).

Die Veranstaltung ist beendet.

Datum

14. Mrz 2021
Vorbei!

Uhrzeit

14:00 - 18:00

Kosten

150,00€

Veranstaltungsort

Druckwerkstatt Leunastraße
Leunastraße 34, 65929 Frankfurt-Höchst
Kategorie