Wir haben mehr Reporter …

… als manche Zeitung!

Okay, dieser Kalauer sei uns bitte verziehen, denn mit Reporter meinen wir eigentlich die gleichnamige Schrift – übrigens in Blei wesentlich schöner als die digitalisierte Reporter No. 2, hier zu finden, der die feinen Details des Originals völlig fehlen.

Von der »echten« hatten wir bislang die Größen 16, 20 und 36 Punkt. Heute kamen noch die Größen 28, 48 und 60 Punkt hinzu.

Leider ließ das eine Paket schon schlimmes erahnen: es klapperten die Bleilettern gut hörbar darin herum. Der Versender hatte zum einen die Lettern nicht ausreichend gut verpackt und dann noch die diversen Aufkleber des Logistikdienstleisters auf der Bodenseite angebracht. Das Ergebnis sah dann so aus wie im ersten Bild.

Bei diesem Anblick möchte man dem Versender am liebsten den Marsch blasen … nunja, wir haben uns dann lieber heute Abend dran gemacht die Lettern vorsichtig zu sortieren und in andere Setzkästen umzusetzen.

So wie auf dem zweiten Bild sieht das dann in ordentlich aus.

Bemerkenswert an der Reporter sind die vielen Ligaturen und z.T. vorhandenen Alternativbuchstaben, z.B. beim »h« oder »m«. Und das weit vor so etwas wie OTF-Fonts.

Wir haben auch schon ein paar Ideen, wie wir unsere Neuzugänge einsetzen können.

Aber erstmal müssen die gestern gedruckten Karten trocknen, damit wir sie fertigdrucken können.

Gesetzt aus alten Holzlettern, gedruckt auf unserem A5 Boston Tiegel. Der »Vintage-Look« ist übrigens beabsichtigt.

Auch interessant:

Druck einer Einladungskarte zum 50. Geburtstag, Blick in den Tiegel

Eine runde Sache …

Für einen Kunden haben wir die Einladung zu seinem 50. Geburtstag gedruckt. Da die 50 von großen Lettern der Kabel in 16 Cicero gedruckt wurde, bestand die Gefahr, dass die großen Farbflächen aufreißen, was der Kunde aber ausdrücklich begrüßte. Vintage Look halt …
Mirja Andersson von fjällaktiv beim Bleisatz

Was Dillchips mit Bleisatz zu tun haben

/
Mirja Andersson von Fjällaktiv Lappland war einen Tag bei uns zu Gast. Die Zeit reichte für einen kleinen Bleisatz-Workshop, in dem sie Visitenkarten setzte und druckte.
Hochzeitseinladung blauer Karton mit gelbem Farbschnitt, TItel, Inhalt und Umschlag

Eine etwas andere Hochzeitseinladung …

Hier stellen wir eine spannende und anspruchsvolle Auftragsarbeit vor: eine 3-sprachige Hochzeitseinladung, die alle Register zog: Buchschraube, Farbschnitt und unterschiedliche Papiersorten.
Druckform von »Herzlichen Glückwunsch«, gesetzt in der Bleisatz-Schrift Bernhard Schönschrift

Ein Tag, so wunderschön wie heute …

Wir arbeiten gerade an einer Glückwunschkarte für jeden Anlass. Gesetzt wurde sie aus der Bernhard Schönschrift in 3 Cicero und einem Bandfederzug als Zierelement. Die fertige Karte ist eine Klappkarte im Format DIN A6 (geschlossen), sie muss daher noch gerillt und gefalzt werden.